zur Haus & Technik Startseite

Alles für Bad und Heizung!

Abwasser- und Pumpentechnik

Zeitgemäße Abwsassertechnik bietet hohe Flexibilität bei der

Planung der Badräume im ganzen Haus

Jedes neu installierte WC, jede Dusche, jedes Bidet, die Badewanne, das Waschbecken oder die Wasch-/Geschirrspülmaschine benötigt Abwasserleitungen, die dann zu den Fallrohren im Haus führen und von dort in die Kanalisation geleitet werden. Was jedoch, wenn die Abwasser produzierenden Anlagen da installiert werden sollen, wo weit und breit kein Fallrohr zu finden ist oder der Keller unter Kanalniveau liegt? Das gleiche Problem stellt sich bei der Kellerentwässerung über Bodenabläufe - z. B. in der Waschküche. Hier schaffen Hebe- anlagen und Schmutzwasserpumpen prompte Abhilfe, denn sie pumpen Abwasser viele Meter weit und sogar aufwärts. Dabei heben und pumpen Schmutzwasserpumpen direkt das verschmutzte Abwasser mit all seinen Bestandteilen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn keine größeren Gegenstände, wie beispielsweise bei Toilettenabwasser, im Schmutzwasser vorhanden sind. In solchen Fällen ist der Einsatz einer Hebeanlage zu empfehlen. Die größeren Gegenstände werden hier zunächst zerkleinert und gesammelt abgepumpt.

Die Baureihe MULTILIFT MSS (Förderstrom bis 50 m³/h, Förderhöhe bis 8 m, Behältervolumen 66 l) von Grundfos ist eine besonders kompakte Hebeanlage nach DIN/EN 12050 Teil 1 mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Der gas-, geruch- und druckdichte Sammelbehälter aus Polyethylen ist stabil sowie robust konstruiert. Die Hebeanlage wird regelmäßig durch ein externes Institut überwacht. Kaum sichtbar, aber durchaus effizient: Der Behälterboden ist leicht angeschrägt, was das Absetzen von Feststoffen unterbindet.

Schützt vor teuren Wasserschäden und Wasserverschwendung

PROTECT ist sicher.<br>Ist er einmal im Keller eingebaut, schützt der SYR PROTECT zuverlässig vor Wasserverlust und Wasser­schä­den, prüft mit inno­vativster Elektronik sekündlich den Wasser­verbrauch und sperrt bei ungewöhnlich hohem Ver­brauch wie Leckagen sofort ab.<br> <br>PROTECT ist sauber.<br>Der SYR PROTECT ist außerdem ein Qualitäts-Rück­spülfilter*, der selbst win­zige Rostpartikel, Metallspäne und Ablagerungen aus dem Rohrnetz herausfiltert, die verantwortlich für Kor­ro­sion und gefährlichen Lochfraß sein können. (*Ein Filter ist nach DIN 1988 Pflicht.)
Ganz aktuell hat man mit der Grundfos Multibox (siehe Bild mit Marketingleiter Dirk Schmitz) ein attraktives Paket für die Soforthilfe bei überschwemmten Kellern zusammengestellt.

© Schensina publizistik 2018 | Suchen + Finden  |  Presse  |  Kontakt  | Datenschutz |  Impressum  |  Sitemap  |  E-Mail: info(at)hausundtechnik.de