zur Haus & Technik Startseite

Alles für Bad und Heizung!

Verschiedene Stilformen im Bad

Ausgabe 2016 Titel + Rückseite
Ausgabe 2017
Ausgabe 2018

Auch für das Bedezimmer gibt es unterschiedliche Stilformen. Egal - ob Sie es puristisch oder romantisch, ausgesprochen modern oder zurückhaltender, vielleicht sogar im Landhausstil mögen – in HAUS & TECHNIK zeigen wir ein breit gefächertes Angebot namhafter Markenhersteller. Für jeden Einrichtungswunsch bieten sich überzeugende Lösungen an. Und beim Besuch einer guten Badausstellung können Sie auch schon live erleben, wie es bei Ihnen zu Hause aussehen könnte.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur nächsten Badausstellung

In der guten Bad-Ausstellung des Fachgroßhandels gibt es eine Vielzahl komplett aufgestellt zu sehen und zu beurteilen.

Purismus im Bad

Modern, perfekt, klar, schnörkellos. Das puristische Badezimmer präsentiert seine Einrichtung minimalistisch. Mit seinen markanten Formen wirkt die Einrichtung des Badezimmers nicht aufdringlich. Die Linienführung ist kühl, geradlinig und beschränkt sich auf das Wesentliche. Die strengen, geometrischen Formen der Badezimmerkeramik werden zusätzlich betont durch puristische Badmöbel, pflegeleichte Duschkabinen und flache Badheizkörper. Die Boden-Fliesen in Holz-Optik wiederum stellen die Balance zwischen nüchterner Sachlichkeit und emotionalem Raumerlebnis her. Das Badezimmer wirkt nicht überladen, je großzügiger die Einrichtungsgegenstände räumlich positioniert werden, desto klarer kommt das moderne Design zum Ausdruck. Die Farbe Weiß wird bei Fliesen und Badkeramik bevorzugt. Durch Materialien wie Holz und Naturstein werden kräftige Akzente gesetzt. Asiatisch oder japanisch anmutende Badinszenierungen verleihen dem Badezimmer einen gewollt fernöstlichen Touch.

Bildquelle: Hansgrohe, Axor Urquiola

Klassische Eleganz im Bad

Zeitlos und auf höchsten Niveau ist stets das klassische Badezimmer. Diese Formen aus einer großen Zeit haben heute viele Liebhaber. Das klassisch elegante Badezimmer erinnert an die noble Welt der Luxus-Hotels, Herrenhäuser und Prachtvillen geschätzter Stil-Epochen, in denen das Baden immer ein ganz besonderes Vergnügen war. Das klassische Badezimmer vereinigt klare Formen mit dekorativen Dekoren und spielerischen Elementen zu einer gefühlsbetonten Bad-Ästetik. Stilvolle Badkeramik, klassische Armaturen und wohlgeformte Badewannen gehen eine harmonische Verbindung mit modernem Komfort und technischen Anwendungen, die heute möglich sind.

Abb.: Villeroy & Boch

Baden im Landhaus-Stil

Zurück zur Natürlichkeit, aber mit Komfort. Dann sind Sie hier richtig. Die Welt mit allen Sinnen erleben. Wer sein Badezimmer im Landhausstil einrichten will, sollte auf edles Holz, traditionelles Design und natürliche Materialien setzen. Naturbelassene, warme Erdfarben sind ebenso typisch für den Landhausstil wie Pastelltöne oder eine Blau-Weiß-Kombination. Formen und Farben folgen einem vollkommenen Vorbild: Der Natur. Neben Farben und Materialien kann man aber auch mit dem passenden Zubehör eine bewußt „altmodische“ Atmosphäre schaffen.

Abb.: Keramag, Komplettbadserie Cassini

Mit dem Designerbad Individualiät präsentieren

Innovative Badkonzepte von bekannten Designern und Architekten für den anspruchsvollen Bauherren. Ausgestattet mit exklusiven Produkten und Lösungen für besondere Bäder - mit höchstem Anspruch an Design, Material und Verarbeitung. 

Das Designerbad bietet neben der reinen, tadellosen und darüber hinaus sehr praktischen Funktion zusätzlich eine perfekte ästhetische Abstimmung und eine oftmals sehr eigenwillige Symbolik in der Außenwirkung.

Oftmals werden Designerbäder mit besonders avantgardistischen Sanitärobjekten ausgestattet, die wiederum von namhaften Designern (Sieger Design, Phillipe Starck, Foster, Ross Lovegrove, Citterio, Phoenix Design etc.) entworfen und gestaltet werden. Ein Designerbad verlangt nach einem Gestaltungsprofil, das die Designsprache und -vorlieben des Ausstatters punktgenau umzusetzen vermag.

Bild: Keramag >myday<

Stil ist Ausdruck einer Lebenshaltung. Wer zu seinem Stil gefunden hat, möchte ihn in seine ganze Wohnwelt einfließen lassen. Auch ins Badezimmer.

© Schensina publizistik 2018 | Suchen + Finden  |  Presse  |  Kontakt  | Datenschutz |  Impressum  |  Sitemap  |  E-Mail: info(at)hausundtechnik.de