zur Haus & Technik Startseite

Alles für Bad und Heizung!

Auf der Suche nach WASSER

Quelle:Haus+Technik/Foto-Grohe. Eine erfindunsreiche deutsche Sanitärindustrie trägt in ganz erheblichem Umfang zur Wasserersparniss bei. Verbraucher sind gefordert dies durch ihr Verhalten entsprechend zu honorieren.
Foto: Redaktion H+T. Viele Stunden ist diese junge Ägypterin unterwegs bis sie ihren verbeulten Benzinkanister mit Wasser (?) gefüllt bekommt - gegen viel Geld. Baden in diesem "flüssigen Gold" ist gar nicht vorstellbar - es käme einer Verschwendung gleich und ist angesichts der Beschaffungsstrapazen auch nicht hinnehmbar.

Jeder Tropfen eine Perle. Glücklich, die im Regen stehen.

Viel Sonne, Sand und immer nur Sand und Steine, aber kein (kaum) Wasser

 

Ägypten: Auf der Suche nach den letzten Tropfen Wasser im Schatten der alten Kulturen. Hier und nicht nur hier, ist Wasser zu flüssigem Gold geworden mit zunehmender Wertigkeit.

Im Öl-Land Venezuela ist Benzin z.Zt. (27.3.2017) billiger als Wasser. Präsidend Nicolas Maduro hat die Vereinten Nationen nunmehr um Hilfe gebeten - zumal auch die Arzneimittelversorung nicht mehr ausreichend vorhanden ist und Medikamente  bereits am Schwarzmarkt gehandelt werden.

Dank einer innovativen Sanitärindustrie - und besonders der deutschen - kann Wasser in erheblichen Mengen eingespart werden, ohne dass wir hierzulande hygienische oder pflegerische Einbußen hinzunehmen haben. Es scheint an der Zeit, das Augenmerk mehr auf die hilfreich benötigte Sanitär-/ Wassertechnik zu richten - denn Mensch bedenke: Das Leben kommt aus dem Wasser und aus dem Wasser kommen Wohlstand und Frieden.

(Autor: Guntram Alexander Schensina)

© Schensina publizistik 2018 | Suchen + Finden  |  Presse  |  Kontakt  | Datenschutz |  Impressum  |  Sitemap  |  E-Mail: info(at)hausundtechnik.de