zur Haus & Technik Startseite

Alles für Bad und Heizung!

Daran denken - Schimmel macht krank!

Schimmel macht krank

Bild/MEV

Schimmel in der Wohnung macht krank

Über 40 Prozent der deutschen Bevölkerung sahen sich schon einmal mit dem Problem der Schimmelbildung in der eigenen Wohnung konfrontiert. Das muß nicht sein.

Die Gründe für die Schimmelbildung in Wohnräumen sehen die befragten Personen in der mangelnden Lüftung. Dies ist sowohl bei Mietern und bei Eigentümern vor Nennung von Baumängeln die meistgenannte Ursache. Experten empfehlen, mindestens dreimal pro Tag in genutzten Wohnräumen zu lüften – bei Neubauten in Massivbauweise in den ersten zwei Jahren sogar bis zu fünfmal. Die Befragung zeigte aber auch, dass zwei Drittel der Deutschen in der kalten Jahreszeit höchstens zweimal am Tag in Wohn – oder Schlafzimmer lüften. Was sind die Gründe dafür? Gut zwei Drittel der Befragten gaben an, dass ihre Abwesenheit sie am Lüften hindert – sie also beispielsweise beruflich bedingt nicht zu Hause sind. Aber auch die Tatsache, dass sie Sorge haben vor Auskühlung der Wohnung, und zudem Energie sparen wollen. Ein weiterer Grund ist auch häufig die Bequemlichkeit der Bewohner.

Mangelnde Lüftung und Schimmel gehören mit dem Kompaktgerät WS 170 von MAICO der Vergangenheit an. 

Das WS170 bietet höchstes technisches Niveau und kombiniert maximale Wärmerückgewinnung mit einer geräuscharmen und sparsamen Betriebsweise. Dank seiner speziellen Konstruktion läuft  das Gerät auffallend ruhig und sorgt so unauffällig, aber effektiv, für frische gesunde Luft. Damit steht die Technik noch mehr im Dienst des Menschen.

MAICO Ventilatoren und Lüftungssysteme zeichnen sich durch technischen Fortschritt, starke Leistung und eine hohe Umweltorientierung aus. Die besonders sparsamen Gleichstrommotoren gewährleisten einen geringen Energieverbrauch.  Mittels Wärmetauscher wird über 90 Prozent der vorhandenen Energie aus der Abluft zurückgewonnen, auf die Zuluft übertragen und somit effektiv weitergenutzt.

 

Die digitale Steuerung ermöglicht das Einstellen verschiedener Funktionen wie Wochenprogramm, Sommerfunktion, Bypasssteuerung, Ferienprogramm, Statusmeldungen und Fehlerdiagnose, Außenlufttemperatur und Raumlufttemperatur. Mit integriertem Bypass und  integriertem Frostschutzregister ist höchster Komfort gewährleistet.

 Im Wärmetauscher laufen die Luftströme getrennt voneinander.  Gerüche oder Schadstoffe haben so keine Chance. Dem Anwender stehen drei Lüftungsstufen zur Verfügung: Tag-, Nacht- und Intensivbetrieb. So kann die Lüftung der jeweils zugrundeliegenden Situation angepasst und bedarfsorientiert gesteuert werden.

Quelle: Öffnet externen Link in neuem FensterMaico

 

 

Bild (Maico) - egal ob Neubau oder Sanierung: Durch zahlreiche Zubehörteile ist  das WS 170 bei vielen gewünschten Anforderungen verwendbar.  Wahlweise gibt es das WS170 in einer Rechts- und eine Linksausführung.  Mit seiner Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit liefert MAICO die Antworten auf die verschiedensten Anforderungen an zeitgemäßes Wohnen. Für jeden Bedarf gibt es das richtige Gerät.  Beim WS170 stehen gleich drei Varianten zur Auswahl: Standard, Komfort und Bypass.  

© Schensina publizistik 2018 | Suchen + Finden  |  Presse  |  Kontakt  | Datenschutz |  Impressum  |  Sitemap  |  E-Mail: info(at)hausundtechnik.de